Bischöfliche Weingüter

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2013 2012 2011 2010

Trier, MOSEL-SAAR-RUWER


2 grapes 2 grapes 
Inhaber: Bischöfliches Priesterseminar und Konvikt, Hohe Domkirche
Güterdirektor: Helmut Plunien
Kellermeister: Johannes Becker

Verkauf: Erwin Engel Mo.–Fr. 8:00 bis 18:00 Uhr Sa. 10:00 bis 14:00 Uhr
Rebfläche: 130 Hektar
Jahresproduktion: 800.000 Flaschen
Beste Lagen: Scharzhofberger, Erdener Treppchen, Trittenheimer Apotheke, Graacher Himmelreich, Kaseler Nies’chen, Ayler Kupp, Kanzemer Altenberg
Boden: Blauer und rotbrauner Devon-Verwitterungsschiefer mit Quarzit, Grauwacke
Die Bischöflichen Weingüter (Hohe Domkirche, Priesterseminar und Konvikt) verfügen über Besitz sowohl an der Mittelmosel als auch an Ruwer und Saar. Allein im legendären Scharzhofberg sind »die Bischöfe« mit sechs Hektar begütert. Die Liste der Spitzenlagen ist fast endlos, wie auch die Wege im ausgedehnten Fasskeller unter der Trierer Innenstadt. Das Potenzial konnte zuletzt nur selten ausgeschöpft werden…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  10,30 € | 8% | trinken bis 2017 
  9,20 € | 9% | trinken bis 2016 
  9,50 € | 9% | trinken bis 2015 
  9,30 € | 9% | trinken bis 2016 
  8,70 € | 9% | trinken bis 2015 
  7,90 € | 11% | trinken bis 2013 
  8,70 € | 8% | trinken bis 2015 
  9,70 € | 11% | trinken bis 2013 
  7,70 € | 11% | trinken bis 2013 
  9,30 € | 11% | trinken bis 2013 

Kontakt

Bischöfliche Weingüter
Gervasiusstraße 1 54290 Trier
Tel. (06 51) 14 57 60, Fax 4 02 53
Internet: www.bwgtrier.de
E-Mail Adresse: info@bwgtrier.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop