Durbacher Winzergenossenschaft

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Durbach, BADEN


2 grapes 2 grapes 
Direktor: Konrad Geppert
Techn. Leiter: Jochen Sahler
Außenbetrieb: Stephan Danner
Kellermeister: Jochen Sahler

Verkauf: Stephan Danner, Ulrich Litterst Mo.–Fr. 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr Sa. und So. 9:00 bis 12:30 Uhr Kellerführungen und Weinproben nach Vereinbarung mit Frau Benz, Tel. (07 81) 93 66 43
Rebfläche: 340 Hektar
Jahresproduktion: 3 Mio. Flaschen
Beste Lagen: Durbacher Ölberg, Plauelrain, Kochberg und Steinberg (Eigenbesitz)
Boden: Granitverwitterung, Gneis
Von den 450 Hektar steiler und felsiger Rebfläche rund um den Weinort Durbach bewirtschaftet diese Genossenschaft allein 340 Hektar. In der Regel gelingen hier die Weißweine am besten. Die Selektionslinie Steinberg setzt dabei Maßstäbe in der Welt der Genossenschaften. Das gilt besonders für die trockene Spätlese vom Sauvignon Blanc, aber auch die Spätlese vom Gewürztraminer. Auch die Beerenauslese von…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  40,00 € | 8% | trinken bis 2015 
  10,90 € | 13% | trinken bis 2014 
  16,00 € | 13% | trinken bis 2014 
  14,00 € | 13% | trinken bis 2012 
  14,30 € | 13% | trinken bis 2014 
  18,50 € | 13% | trinken bis 2014 
  10,90 € | 14% | trinken bis 2013 
  7,20 € | 13% | trinken bis 2012 
  5,50 € | 12% | trinken bis 2011 
  5,30 € | 12% | trinken bis 2011 

Kontakt

Durbacher Winzergenossenschaft
Nachtweide 2 77770 Durbach
Tel. (07 81) 9 36 60, Fax 3 65 47
Internet: www.durbacher.de
E-Mail Adresse: WG@durbacher.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop