Weingut Didinger

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Osterspai, MITTELRHEIN


3 grapes 3 grapes 3 grapes 
Inhaber: Jens Didinger
Verkauf: Familie Didinger
Rebfläche: 4,5 Hektar
Jahresproduktion: 51.000 Flaschen
Beste Lagen: Bopparder Hamm Feuerlay und Mandelstein
Boden: Schieferverwitterung
Jens Didinger hatte schon 2007 ein gutes Jahr; im Jahr 2008 hat er sich nochmals verbessert. Nach wie vor bietet das Weingut ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis am Mittelrhein. Von den 29 Weinpositionen der neuen Preisliste sind 13 Positionen unter fünf Euro. Auch Didinger hat allein sechs Kabinettweine geerntet, darunter den halbtrockenen Riesling aus der Lage Feuerlay, ein erfrischender Wein, der…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  19,00 € | 8% | trinken bis 2026 
  7,50 € | 9% | trinken bis 2019 
  7,50 € | 13% | trinken bis 2016 
  6,80 € | 12% | trinken bis 2016 
  6,50 € | 10% | trinken bis 2018 
  6,50 € | 13% | trinken bis 2013 
  4,90 € | 11% | trinken bis 2015 
  5,50 € | 12% | trinken bis 2015 
  4,90 € | 12% | trinken bis 2013 
  5,80 € | 9% | trinken bis 2017 

Kontakt

Weingut Didinger
Rheinuferstraße 13 56340 Osterspai
Tel. (0 26 27) 5 12, Fax 97 12 72
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop