Weingut Heilmann

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Alzenau-Michelbach, FRANKEN


1 grapes 
Inhaber u. Betriebsleiter: Armin Heilmann
Verkauf: Weinstudio Apostelgarten Di.–Fr. 14:30 bis 18:30 Uhr Sa. 9:00 bis 15:00 Uhr
Rebfläche: 3,5 Hektar
Jahresproduktion: 30.000 Flaschen
Beste Lage: Michelbacher Apostelgarten
Boden: Kristallines Urgestein, Glimmerschiefer
2008 holte sich Armin Heilmann beim Regionalwettbewerb »best of gold« mit einem Frühburgunder einen ersten Platz. Beim darauf folgenden Test zeigte sich, dass das keine Eintagsfliege war. Und im Jahr darauf können wir ihm ein gutes Niveau auf breiter Front bescheinigen, das einen zwar schnellen, aber verdienten Aufstieg in die Trauben-Kategorie möglich macht. Der kleine Betrieb ist auf einem guten Weg vor…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  »Am Blasbalg« Alte Reben 
  10,00 € | 13% | trinken bis 2013 
  »Zwischen den Mauern« Alte Reben 
  10,00 € | 12% | trinken bis 2013 
  »Heilmännchen«  
  6,95 € | 12% | trinken bis 2012 
  »Am Kühling«  
  7,50 € | 12% | trinken bis 2012 
  »Sommertrunken«  
  6,95 € | 11% | trinken bis 2012 
  »Summertime«  
  5,80 € | 12% | trinken bis 2012 
  5,00 € | 12% | trinken bis 2012 

Kontakt

Weingut Heilmann
Bogenstraße 10 63755 Alzenau-Michelbach
Tel. (0 60 23) 25 02, Fax 31 09 21
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop