Weingut Ökonomierat Rebholz

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Siebeldingen, PFALZ


5 grapes 5 grapes 5 grapes 5 grapes 5 grapes 
Inhaber: Hansjörg Rebholz
Kellermeister: Rainer Keßler

Verkauf: Familie Rebholz nach Vereinbarung Mo.–Fr. 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr Sa. 9:00 bis 15:00 Uhr
Rebfläche: 19 Hektar
Jahresproduktion: 100.000 Flaschen
Beste Lagen: Birkweiler Kastanienbusch, Siebeldinger im Sonnenschein, Albersweiler Latt
Boden: Lösslehm, Muschelkalk, Buntsandsteinverwitterung, Rotliegendes
Dieses traditionsreiche Weingut zählt in der Pfalz seit drei Generationen zu den Pionieren höchster Qualität. Der überaus engagierte Hansjörg Rebholz setzte in den ersten Jahren seines Wirkens konsequent fort, was sein Vater und Großvater begonnen haben: die Erzeugung von höchst individuellen, kompromisslos trockenen Weinen, die in der Jugend manchmal eckig und kantig wirken, sich aber selbst für Kenner…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  »Zeit & Geduld«  
  9% | trinken bis 2028 
  23,00 € | 13% | trinken bis 2018 
  30,00 € | 13% | trinken bis 2015 
  32,00 € | 13% | trinken bis 2018 
  31,00 € | 13% | trinken bis 2018 
  29,00 € | 14% | trinken bis 2017 
  »Ganz Horn« »Großes Gewächs« 
  29,00 € | 13% | trinken bis 2018 
  24,00 € | 13% | trinken bis 2014 
  »vom Muschelkalk«  
  14% | trinken bis 2016 

Kontakt

Weingut Ökonomierat Rebholz
Weinstraße 54 76833 Siebeldingen
Tel. (0 63 45) 34 39, Fax 79 54
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop