Weingut Robert König

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Assmannshausen, RHEINGAU


3 grapes 3 grapes 3 grapes 
Inhaber: Robert König jun.
Betriebsleiter und Kellermeister: Robert König jun.
Verkauf: nach Vereinbarung
Rebfläche: 6,4 Hektar
Jahresproduktion: 45.000 Flaschen
Beste Lagen: Assmannshäuser Höllenberg und Frankenthal
Boden: Taunusquarzit-Verwitterung, Phyllitschiefer-Verwitterung
Josef König bewirtschaftete in den 60er Jahren zwar bereits zwei Hektar Weinberge, doch erst Sohn Robert und Enkel Robert jun. stiegen komplett in den Weinbau ein. Der Keller wurde erweitert und die Rebfläche auf 6,4 Hektar ausgedehnt. In den letzten Jahren fiel König immer wieder mit beachtlichen Rotweinen auf. Da er seine Weine weniger lang im Fass aufbewahrt als viele seiner Kollegen, präsentierte er…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  17,25 € | 13% | trinken bis 2015 
  13,50 € | 14% | trinken bis 2015 
  13,75 € | 13% | trinken bis 2015 
  »Robert König«  
  9,75 € | 13% | trinken bis 2014 
  7,75 € | 13% | trinken bis 2013 
  9,75 € | 12% | trinken bis 2012 
  6,75 € | 13% | trinken bis 2012 
  8,25 € | 13% | trinken bis 2011 

Kontakt

Weingut Robert König
Landhaus Kenner 1 65385 Assmannshausen
Tel. (0 67 22) 10 64, Fax 4 86 56
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop