Weingut Seebrich

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Nierstein, RHEINHESSEN


2 grapes 2 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Heinrich und Jochen Seebrich
Kellermeister: Jochen Seebrich

Verkauf: Mo.–Fr. 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr Sa. 9:00 bis 14:00 Uhr nach Vereinbarung
Rebfläche: 13 Hektar
Jahresproduktion: 95.000 Flaschen
Beste Lagen: Niersteiner Heiligenbaum, Oelberg und Hipping
Boden: Lösslehm, rotliegender Tonschiefer, Kalk
Das Weingut Seebrich zieht seine Trümpfe immer mehr auch im trockenen Segment. Die Weinberge liegen alle in Nierstein, darunter 3,7 Hektar im berühmten Roten Hang. Seit 2000 ist Sohn Jochen nach der Ausbildung zum Weinbautechniker im Keller zuständig. Nach Investitionen in Gärsteuerung und Edelstahltanks wird nun an einer noch schonenderen Traubenannahme gefeilt. Beeindruckend ist die Konstanz, mit der…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  28,50 € | 8% | trinken bis 2020 
  10,50 € | 14% | trinken bis 2012 
  7,80 € | 10% | trinken bis 2013 
  8,90 € | 13% | trinken bis 2012 
  9,80 € | 14% | trinken bis 2012 
  6,80 € | 13% | trinken bis 2011 
  6,10 € | 12% | trinken bis 2010 
  6,80 € | 13% | trinken bis 2011 

Kontakt

Weingut Seebrich
Schmiedgasse 3–5 55283 Nierstein
Tel. (0 61 33) 6 01 50, Fax 6 01 65
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop