Winzergenossenschaft Britzingen

Gault&Millau Ausgabe: 2014 2013 2012 2011 2010

Müllheim-Britzingen, BADEN


1 grapes 
Geschäftsführer: Achim Frey
Kellermeister: Bruno Kiefer

Verkauf: Florian Mayer Mo.–Fr. 9:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr Sa. 9:00 bis 12:30 Uhr
Rebfläche: 198 Hektar
Jahresproduktion: 2 Mio. Flaschen
Beste Lagen: Britzinger Sonnhole und Rosenberg, Badenweiler Römerberg
Boden: Löss und Lösslehm mit kalkhaltigem Untergestein
Diese fast 200 Hektar große Genossenschaft liegt im Markgräflerland am Fuße des Schwarzwaldes. Gutedel und Spätburgunder stehen bei den Rebsorten im Mittelpunkt. Ansonsten wird die gesamte Palette bedient: vom ordentlichen Sekt über recht ansehnliche weiße Burgunderweine bis hin zu edelsüßen Spezialitäten. Uns hat die trockene Grauburgunder Auslese aus der Britzinger Sonnhole gut gefallen. Auch die…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  23,00 € | 9% | trinken bis 2020 
  »St. Johannes«  
  13,90 € | 15% | trinken bis 2014 
  »St. Peter«  
  18,20 € | 14% | trinken bis 2014 
  »Exclusiv« Alte Reben 
  10,20 € | 14% | trinken bis 2014 
  »St. Paulus«  
  12,90 € | 13% | trinken bis 2014 
  6,50 € | 12% | trinken bis 2012 
  5,50 € | 13% | trinken bis 2012 

Kontakt

Winzergenossenschaft Britzingen
Markgräfler Straße 25–29 79379 Müllheim-Britzingen
Tel. (0 76 31) 1 77 10, Fax 40 13
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop