Winzerhof Gietzen

Gault&Millau Ausgabe: 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Hatzenport, MOSEL-SAAR-RUWER


1 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Albrecht Gietzen
Verkauf: nach Vereinbarung
Rebfläche: 2 Hektar
Jahresproduktion: 15.000 Flaschen
Beste Lagen: Hatzenporter Stolzenberg und Kirchberg
Boden: Devonverwitterung
Der Winzerhof Gietzen in Hatzenport umfasst neben dem Weingut auch eine Sektkellerei, einen Hofausschank und bietet zudem Zimmer für einen Urlaub an der Terrassenmosel an. Doch im Mittelpunkt stehen die Weine. Dem Slow Food-Mitglied Albrecht Gietzen gelingt es immer wieder das Potenzial der Hatzenporter Weinberge aufzuzeigen. Die klarfruchtigen, mineralischen 2007er brachten dem Gut die erste Traube. Und…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  11,00 € | 13% | trinken bis 2016 
  11,00 € | 13% | trinken bis 2014 
  9,00 € | 12% | trinken bis 2013 
  »Nikolaus Gietzen«  
  8,50 € | 13% | trinken bis 2012 
  6,50 € | 13% | trinken bis 2011 
  7,00 € | 11% | trinken bis 2011 

Kontakt

Winzerhof Gietzen
Moselstraße 70 56332 Hatzenport
Tel. (0 26 05) 95 23 71, Fax 95 23 72
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop