Schloss Lehrensteinsfeld

Gault&Millau Ausgabe: 2013 2012 2011 2010

Lehrensteinsfeld, WÜRTTEMBERG


1 grapes 
Inhaber: Dr. Maximilian Dietzsch-Doertenbach
Kellermeister: Christoph Ruck

Verkauf: Mo.–Fr. 8:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr Sa. und So. nach Vereinbarung
Rebfläche: 5,5 Hektar
Jahresproduktion: 40.000 Flaschen
Beste Lagen: Steinacker, Althälde und Mäuseklinge
Boden: Keuper
Der jungen Franke Christoph Ruck (Sohn des Iphöfer Spitzenwinzers Johann Ruck) hat den Lehrensteinsfelder Traditionsbetrieb quasi im Alleingang zu einem Geheimtipp in Württemberg gemacht. In der aktuellen Kollektion finden sich wie in der Vorjahren einige ziemlich knackige 2009er Rieslinge, wobei vor allem die feinherben Weine gefallen. Bei den Rotweinen zeigt der Lemberger ein hübsches, geradezu »…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  20,00 € | 14% | trinken bis 2012 
  10,00 € | 13% | trinken bis 2012 
  11,00 € | 12% | trinken bis 2012 
  9,00 € | 14% | trinken bis 2012 
  7,50 € | 12% | trinken bis 2012 
  6,00 € | 13% | trinken bis 2011 
  5,00 € | 13% | trinken bis 2011 
  6,50 € | 13% | trinken bis 2011 

Kontakt

Schloss Lehrensteinsfeld
Schlossstraße 18 74251 Lehrensteinsfeld
Tel. (07134) 17932, Fax 7134
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop