Staatliche Weinbaudomäne Oppenheim

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Oppenheim, RHEINHESSEN


2 grapes 2 grapes 
Inhaber: Land Rheinland-Pfalz
Betriebsleiter: Direktor Otto Schätzel
Verwalter: Gunter Schenkel
Kellermeister: Thorsten Eller

Verkauf: Liane Jünger Mo.–Do. 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00, Fr. bis 18:00 Uhr Sa. nach Vereinbarung
Rebfläche: 23 Hektar
Jahresproduktion: 140.000 Flaschen
Beste Lagen: Niersteiner Glöck (Alleinbesitz) und Oelberg, Oppenheimer Herrenberg, Nackenheimer Rothenberg
Boden: Löss, Kalkmergel, Rotliegendes
Nach Qualitätsschwankungen haben die Staatsdiener in den letzten Jahren kräftig zugelegt. Das ist sicher auch ein maßgebliches Verdienst des so sympathischen wie ambitionierten Direktors Otto Schätzel. Auch die 2009 sind klar, reintönig und durchweg gelungen. Die verschiedenen Bodentypen lassen sich hier in ihrer Ausprägung differenziert probieren. Auch der in Rheinhessen insgesamt noch immer etwas…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  20,00 € | 13% | trinken bis 2014 
  20,00 € | 13% | trinken bis 2014 
  »vom Kalkmergel«  
  10,00 € | 13% | trinken bis 2013 
  »vom Rotliegenden«  
  10,00 € | 13% | trinken bis 2013 
  »vom Kalkmergel«  
  8,50 € | 13% | trinken bis 2013 
  9,00 € | 12% | trinken bis 2011 
  »vom Löß«  
  10,00 € | 12% | trinken bis 2012 
  »vom Löß«  
  8,50 € | 13% | trinken bis 2012 
  »vom Rotliegenden«  
  8,50 € | 13% | trinken bis 2012 
  6,50 € | 12% | trinken bis 2011 

Kontakt

Staatliche Weinbaudomäne Oppenheim
Wormser Straße 162 55276 Oppenheim
Tel. (06133) 930305, Fax 6133
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop