Weingut Heinrich Schmidt

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Windesheim, NAHE


1 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Günter Schmidt
Verkauf: Günter Schmidt Mo.–Sa.. 9:00 bis 18:00 Uhr nach Vereinbarung
Rebfläche: 8,3 Hektar
Jahresproduktion: 50.000 Flaschen
Beste Lagen: Schweppenhäuser Schlossgarten, Windesheimer Sonnenmorgen und Römerberg
Boden: Schiefer- und Sandsteinverwitterung, Löss, Lehm
Der ebenso bodenständige wie herzliche Günter Schmidt geht einen ganz eigenen Weg in der Burgunder-Hochburg Windesheim. Seine Weine sind auch in diesem Jahr fülliger und schmelziger als die der Kollegen – weswegen die Tropfen am Gaumen süßer erscheinen. Seine größte Stärke liegt jedoch beim Rotwein, wo er in manchen Jahren mit feinfühlig im Barrique gereiften Spätburgundern in die Gebietsspitze vorstößt.…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  12,50 € | 14% | trinken bis 2015 
  8,90 € | 14% | trinken bis 2015 
  »Grauschiefer«  
  7,60 € | 13% | trinken bis 2014 
  15,80 € | 14% | trinken bis 2014 
  7,30 € | 13% | trinken bis 2014 
  6,10 € | 13% | trinken bis 2013 
  7,30 € | 14% | trinken bis 2014 
  5,10 € | 13% | trinken bis 2012 
  5,60 € | 13% | trinken bis 2013 
  5,30 € | 12% | trinken bis 2012 

Kontakt

Weingut Heinrich Schmidt
Hauptstraße 8 55452 Windesheim
Tel. (06707) 414, Fax 6707
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop