Weingut Holger Koch

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Bickensohl, BADEN


3 grapes 3 grapes 3 grapes 
Inhaber: Holger Koch und Gabriele Engesser
Außenbetrieb: Erna und Hubert Koch
Verkauf: Nach Vereinbarung
Rebfläche: 7 Hektar
Jahresproduktion: 50.000 Flaschen
Beste Lagen: Bickensohler Katzen- loch, Halbuck und Eichbuck
Boden: Löss
Holger Koch startete im Jahre 1999 sein eigenes Weingut, parallel zu seiner Tätigkeit als Kellermeister im renommierten Schwarzen Adler in Oberbergen. Er bepflanzte einen Teil der Weinberge der Eltern neu mit französischen Burgunderreben, die kleinbeerige und aromatische Trauben tragen. Koch erzeugt Jahr für Jahr enorm elegante, alles andere als vordergründige Weine, also "Langstreckenläufer" mit…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  »Reserve«  
  32,50 € | 13% | trinken bis 2025 
  19,50 € | 13% | trinken bis 2020 
  14,50 € | 14% | trinken bis 2017 
  14,50 € | 14% | trinken bis 2017 
  8,90 € | 13% | trinken bis 2016 
  8,90 € | 13% | trinken bis 2015 
  13,50 € | 13% | trinken bis 2018 
  »Kaiserstuhl«  
  7,20 € | 13% | trinken bis 2015 
  9,80 € | 13% | trinken bis 2016 

Kontakt

Weingut Holger Koch
Mannwerk 3 79235 Bickensohl
Tel. (07662) 912258, Fax 7662
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop