Weingut Philipps-Eckstein

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Graach-Schäferei, MOSEL-SAAR-RUWER


1 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Patrick Philipps
Verkauf: Familie Philipps Mo.–Fr. 8:30 bis 20:00 Uhr Sa. und So. 9:30 bis 20:00 Uhr
Rebfläche: 3,8 Hektar
Jahresproduktion: 40.000 Flaschen
Beste Lagen: Graacher Domprobst und Himmelreich
Boden: Devonschiefer
Oberhalb von Graach im Ortsteil Schäferei liegt dieser Gutshof mit Gästehaus und Winzerwirtschaft. Vom Jahrgang 2008 gefielen uns die trockenen Rieslinge weniger, doch zeigt sich der Nachfolgejahrgang in allen Kategorien gut gelungen. Durchweg sind alle Weine von einer klaren Frucht geprägt. Vor allem aber bezaubern die filigranen fruchtsüßen Spätlesen aus dem Graacher Domprobst.Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  28,00 € | 8% | trinken bis 2024 
  11,80 € | 8% | trinken bis 2016 
  17,50 € | 8% | trinken bis 2017 
  28,00 € | 8% | trinken bis 2020 
  »Laurine«  
  8,50 € | 8% | trinken bis 2015 
  9,50 € | 11% | trinken bis 2013 
  10,00 € | 13% | trinken bis 2012 
  7,50 € | 9% | trinken bis 2013 
  10,00 € | 12% | trinken bis 2012 

Kontakt

Weingut Philipps-Eckstein
Panoramastraße 11 54470 Graach-Schäferei
Tel. (06531) 6542, Fax 6531
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop