Weingut Prinz Salm

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Wallhausen, NAHE


2 grapes 2 grapes 
Inhaber: Michael Prinz zu Salm-Salm, Constantin Prinz zu Salm-Salm
Betriebsleiter: Constantin Prinz zu Salm-Salm
Kellermeister: Felix Prinz zu Salm-Salm

Verkauf: Mo.–Fr. 8:00 bis 17:00 Uhr Sa. 10:00 bis 16:00 Uhr (Mai–Dez.) sonst nach Vereinbarung
Rebfläche: 12,5 Hektar
Jahresproduktion: 70.000 Flaschen
Beste Lagen: Wallhäuser Johannis- berg und Felseneck, Roxheimer Berg
Boden: Rotliegendes, Grüner Schiefer
Mit Prinz Constantin zu Salm-Salm hat unlängst die 32. Generation das Ruder in Deutschlands ältestem Familienweingut übernommen. Prompt änderte sich das Erscheinungsbild: »prinzsalm« steht nun ebenso prägnant wie elegant auf den Flaschen des ökologischen Vorzeigebetriebs. Technischer Betriebsleiter ist Felix Prinz zu Salm-Salm (auch zuständig für das rheinhessische Gut Villa Sachsen). Der trockene Riesling…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  8% | trinken bis 2018 
  7% | trinken bis 2022 
  23,00 € | 13% | trinken bis 2014 
  23,00 € | 14% | trinken bis 2014 
  15,00 € | 8% | trinken bis 2015 
  25,00 € | 8% | trinken bis 2016 
  21,00 € | 14% | trinken bis 2013 
  »Grünschiefer«  
  12,00 € | 13% | trinken bis 2013 
  »vom Roten Schiefer«  
  12,00 € | 13% | trinken bis 2013 
  8,50 € | 13% | trinken bis 2012 

Kontakt

Weingut Prinz Salm
Schlossstraße 3 55595 Wallhausen
Tel. (06706) 944411, Fax 6706
Internet: www.prinzsalm.de
E-Mail Adresse: info@prinzsalm.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop