Spitalkellerei Konstanz

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Konstanz, BADEN


1 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Hubert Böttcher u. Stephan Düringer
Außenbetrieb: Hubert Böttcher
Kellermeister: Stephan Düringer

Verkauf: In der Weinboutique Mo.–Fr. 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr
Rebfläche: 18 Hektar
Jahresproduktion: 150.000 Flaschen
Beste Lagen: Konstanzer Sonnenhalde (Alleinbesitz), Meersburger Haltnau (Alleinbesitz)
Boden: Sandiger Lehm mit Kies, Endmoränenschotter
Die Spitalkellerei Konstanz ist die älteste Stiftungskellerei Deutschlands, gegründet im Jahre 1225. Die beiden Pächter Stephan Düringer und Hubert Böttcher haben die Qualität der Weine von Jahr zu Jahr gesteigert. Mit dem Jahrgang 2010 überzeugt wieder einmal bereits die hohe Qualität der vorgestellten Weine, an der Spitze ein feiner Chardonnay und ein ausdrucksstarker Grauburgunder sowie eine mächtige,…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  8,40 € | 13% | trinken bis 2016 
  8,40 € | 13% | trinken bis 2015 
  »Cuvée Imperia«  
  12,50 € | 13% | trinken bis 2016 
  8,40 € | 13% | trinken bis 2014 
  7,60 € | 11% | trinken bis 2013 
  8,90 € | 13% | trinken bis 2015 
  7,40 € | 12% | trinken bis 2013 
  5,00 € | 12% | trinken bis 2013 

Kontakt

Spitalkellerei Konstanz
Brückengasse 16 78462 Konstanz
Tel. (07531) 128760, Fax 1287611
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop