Weingut Freiherr von und zu Franckenstein

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Offenburg, BADEN


2 grapes 2 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Stefan Huschle
Kellermeister: Stefan Huschle

Verkauf: Familie Huschle Mo.–Fr. 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr und nach Vereinbarung
Rebfläche: 14 Hektar
Jahresproduktion: 80.000 Flaschen
Beste Lagen: Zell-Weierbacher Neugesetz und Abtsberg, Berghauptener Schützenberg
Boden: Granitverwitterung, Gneisverwitterung und Lösslehm
Nach der Übernahme durch Stefan, Manuela, Georg und Gisela Huschle (»Wir haben uns einen Traum erfüllt: Ein Familienweingut!«) ist dieser traditionsreiche Betrieb, seine Geschichte reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück, am Rande der Stadt Offenburg weiter im Aufschwung. Schwerpunktmäßig baut man hier Riesling, Spätburgunder und weiße Burgundersorten an. Das aktuelle Sortiment bewegt sch wieder durchgängig…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  16,90 € | 12% | trinken bis 2017 
  16,90 € | 14% | trinken bis 2016 
  16,90 € | 13% | trinken bis 2015 
  10,50 € | 12% | trinken bis 2015 
  12,40 € | 13% | trinken bis 2015 
  13,50 € | 14% | trinken bis 2015 
  16,50 € | 13% | trinken bis 2016 
  7,90 € | 11% | trinken bis 2015 
  10,20 € | 13% | trinken bis 2015 
  7,90 € | 12% | trinken bis 2014 

Kontakt

Weingut Freiherr von und zu Franckenstein
Weingartenstraße 66 77654 Offenburg
Tel. (0781) 34973, Fax 36046
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop