Weingut Hermann Dönnhoff

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Oberhausen, NAHE


5 grapes 5 grapes 5 grapes 5 grapes 5 grapes 
Inhaber: Helmut Dönnhoff
Betriebsleiter: Helmut u. Cornelius Dönnhoff
Kellermeister: Cornelius Dönnhoff

Verkauf: Nach Vereinbarung
Rebfläche: 25 Hektar
Jahresproduktion: 150.000 Flaschen
Beste Lagen: Niederhäuser Hermannshöhle, Oberhäuser Brücke, Schlossböckelheimer Felsenberg, Norheimer Kirschheck und Dellchen
Boden: Grauschiefer, Porphyr/Mela- phyr- und Vulkanverwitterung
Beim Weingut Dönnhoff, dieser Institution des Naheweinbaus, diesem unverrückbaren Fels, ändert sich was. Zunächst einmal gibt es endlich eine Homepage, und eine grandios gestaltete noch dazu. Zum anderen tritt immer deutlicher Sohn Cornelius ins Rampenlicht und damit seinem Vater zur Seite. Er ist nun offiziell neben diesem Betriebsleiter. Parade der Spätlesen Es sind große Fußstapfen, in die er treten…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  7% | trinken bis 2040 
  6% | trinken bis 2045 
  7% | trinken bis 2042 
  8% | trinken bis 2030 
  19,80 € | 8% | trinken bis 2025 
  29,80 € | 13% | trinken bis 2017 
  19,80 € | 8% | trinken bis 2024 
  31,50 € | 13% | trinken bis 2017 
  31,50 € | 13% | trinken bis 2018 
  9% | trinken bis 2018 

Kontakt

Weingut Hermann Dönnhoff
Bahnhofstraße 11 55585 Oberhausen
Tel. (06755) 263, Fax 1067
Internet: www.doennhoff.com
E-Mail Adresse: weingut@doennhoff.com
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop