Weingut Ungerer

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011

Pfedelbach-Renzen, WÜRTTEMBERG


Weinblatt
Inhaber:
Verkauf:
Rebfläche:
Jahresproduktion:
Beste Lagen:
Boden:
Karl Ungerer schließt mit guten 2009er Rotweinen an den Vorjahreserfolg an. Besonders beachtenswert sind dabei die Cuvée »Sataltrum Virium« und der Pinot Noir aus dem Barrique (beide 86 Punkte). Ordentlich sind Dornfelder Barrique (84) sowie Lemberger aus dem Holzfass und der 2010er Acolon (alle 83). Die 2010er Weißweine hingegen fallen mit Riesling »Q« und Sauvignon Blanc an der Spitze (beide 83) wohl…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Kontakt

Weingut Ungerer
Harsberger Str. 15 74629 Pfedelbach-Renzen
Tel. (07949) 419, Fax 419
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop