Shelter Winery

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Kenzingen, BADEN


2 grapes 2 grapes 
Inhaber: Hans-Bert Espe
Kellermeister: Hans-Bert Espe und Silke Wolf

Verkauf: Hans-Bert Espe und Silke Wolf, nach Vereinbarung
Rebfläche: 4,5 Hektar
Jahresproduktion: 14.000 Flaschen
Beste Lagen: Malterdinger Bienenberg, Kenzinger Hummelberg, Bombacher Sommerhalde
Boden: Muschelkalkverwitterung, teilweise mit Lösslehm
Nach dem Studium in Geisenheim war Hans-Bert Espe zunächst im deutschen Weinhandel tätig, ehe er sich im amerikanischen Oregon umschaute. Spätestens dort hat er sich mit dem Spätburgunder angefreundet. Nach seiner Heimkehr nach Deutschland war er mehrere Jahre lang Gutsverwalter im Traditionsbetrieb Wolff-Metternich in Durbach. 2004 machte er sich selbstständig. In Malterdingen und Kenzingen fand er die…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  28,00 € | 14% | trinken bis 2020 
  19,00 € | 12% | trinken bis 2017 
  9,00 € | 13% | trinken bis 2016 
  9,00 € | 13% | trinken bis 2015 

Kontakt

Shelter Winery
Salzmatten 1 79341 Kenzingen
Tel. (07644) 927663, Fax 927775
Internet: www.shelterwinery.de
E-Mail Adresse: espe@shelterwinery.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop