Weingut Heinemann

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Scherzingen, BADEN


3 grapes 3 grapes 3 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Lothar Heinemann
Kellermeister: Lothar Heinemann

Verkauf: Familie Heinemann Mo–Fr: 10.00–12.00 Uhr · 13.00–18.00 Uhr Sa: 10.00–16.00 Uhr und nach Vereinbarung
Rebfläche: 15 Hektar
Jahresproduktion: 90.000 Flaschen
Beste Lage: Scherzinger Batzenberg
Boden: Toniger Lehm, sehr kalkhaltig, Verwitterungsgestein
Dass der Chardonnay die weiße Paradesorte dieses Gutes ist, kommt nicht von ungefähr, denn bereits 1966 hatte Vater Heinemann die Reben im Chablis-Gebiet gekauft und im Scherzinger Batzenberg gepflanzt, wo der tonige Lehm mit viel Kalkstein durchzogen ist. Jahr für Jahr erzeugt Lothar Heinemann daraus finessenreiche Weißweine, die herrlich mineralisch, geradlinig und vor allem von beachtlicher…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  21,90 € | 14% | trinken bis 2020 
  16,90 € | 14% | trinken bis 2018 
  12,90 € | 13% | trinken bis 2015 
  15,90 € | 13% | trinken bis 2017 
  16,90 € | 13% | trinken bis 2018 
  11,90 € | 13% | trinken bis 2016 
  11,90 € | 13% | trinken bis 2016 
  9,60 € | 12% | trinken bis 2015 
  9,60 € | 13% | trinken bis 2015 
  10,90 € | 13% | trinken bis 2015 

Kontakt

Weingut Heinemann
Mengener Straße 4 79238 Scherzingen
Tel. (07664) 6351, Fax 600465
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop