Weingut Karthäuserhof

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Trier-Eitelsbach, MOSEL-SAAR-RUWER


3 grapes 3 grapes 3 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Christoph Tyrell
Verwalter und Kellermeister: Christian Vogt

Verkauf: Christoph und Helga Tyrell, Helga Kleitsch Mo–Fr: 8.00–12.00 Uhr · 13.00–17.00 Uhr Sa: 10.00–15.00 Uhr (April–Okt.) oder nach Vereinbarung
Rebfläche: 19 Hektar
Jahresproduktion: 140.000 Flaschen
Beste Lage: Eitelsbacher Karthäuserhofberg
Boden: Schiefrige Devonverwitterung
Der Name Karthäuserhof geht auf das Mittelalter zurück, als sich der Orden des heiligen Bruno von Chartreuse in Europa ausbreitete. Im Jahr 1335 bekamen die Mönche vom Kurfürsten Balduin zu Luxemburg den Hof in Eitelsbach, kurz vor der Mündung der Ruwer in die Mosel, zum Geschenk. 1811 kam er im Rahmen der Säkularisation in den Besitz der heutigen Familie. Die Anlage ist wunderschön und die sie umgebende…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  175,00 € | 7% | trinken bis 2040 
  135,00 € | 6% | trinken bis 2035 
  43,00 € | 8% | trinken bis 2020 
  86,50 € | 8% | trinken bis 2026 
  99,00 € | 9% | trinken bis 2028 
  47,00 € | 8% | trinken bis 2019 
  15,45 € | 9% | trinken bis 2017 
  18,95 € | 8% | trinken bis 2018 
  »Tyrell’s Edition«  
  18,90 € | 13% | trinken bis 2015 
  26,50 € | 13% | trinken bis 2016 

Kontakt

Weingut Karthäuserhof
Karthäuserhof 1 54292 Trier-Eitelsbach
Tel. (0651) 5121, Fax 53557
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop