Weingut Lergenmüller Weingut Sankt Annaberg

Gault&Millau Ausgabe: 2016 2014 2013 2012 2011

Burrweiler, PFALZ


1 grapes 
Inhaber: Familie Lergenmüller
Kellermeister: Jürgen Lergenmüller

Verkauf: Familie Lergenmüller Mo–Fr: 9.00–18.00 Uhr, Sa: 9.00–17.00 Uhr So: 9.00–13.00 Uhr
Rebfläche: 87 Hektar
Jahresproduktion: 850.000 Flaschen
Beste Lagen: Hainfelder Kapelle und Letten, Godramsteiner Münzberg, Burrweiler Sankt Annaberg (Alleinbesitz), Burrweiler Schäwer, Gleisweiler Hölle
Boden: Kalkmergel und Lösslehm, Grauschiefer, Buntsandstein, Rotliegendes
Oft findet sich bei Betrieben in der Größenordnung Lergenmüllers (knapp 90 Hektar) zwischen sehr viel Mittelmaß mal das eine oder andere Krönchen. Bei Lergenmüller ist es eher umgekehrt. In diesem Jahr hat man uns nur Weißweine angestellt, davon allerdings eine lange Flöte guter Weine mit nur wenigen Ausfällen. Während wir von den zuletzt so erstaunlichen Rieslingen im Jahrgang 2011 eher enttäuscht sind,…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  24,00 € | 9% | trinken bis 2020 
  »Privatreserve«  
  31,40 € | 14% | trinken bis 2015 
  »Privatreserve«  
  36,65 € | 14% | trinken bis 2015 
  »Privatreserve«  
  31,40 € | 14% | trinken bis 2015 
  »GG«  
  18,00 € | 13% | trinken bis 2015 
  »Muschelkalk«  
  13,60 € | 13% | trinken bis 2014 
  »Buntsandstein«  
  13,60 € | 13% | trinken bis 2014 
  »GG«  
  22,00 € | 13% | trinken bis 2015 
  »Terrassenlage«  
  11,00 € | 13% | trinken bis 2014 
  9,00 € | 13% | trinken bis 2014 

Kontakt

Weingut Lergenmüller Weingut Sankt Annaberg
Weinstraße 16 76835 Burrweiler
Tel. (06341) 96333, Fax 96334
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop