Winzergenossenschaft Sasbach

Gault&Millau Ausgabe: 2013 2012 2011

Sasbach am Kaiserstuhl, BADEN


Weinblatt
Geschäftsführer: Thomas Langenbacher
Kellermeister: Gerhard Staiblin

Verkauf: Bertram Bohn Mo–Fr: 8.00–12.30 Uhr · 13.30–17.00 Uhr Sa: 9.00–12.00 Uhr und nach Vereinbarung
Rebfläche: 108 Hektar
Jahresproduktion: 835.000 Flaschen
Beste Lagen: Sasbacher Rote Halde und Limburg
Boden: Vulkanverwitterung, zum Teil mit lehmig-toniger Löss-Auflage
Die Winzergenossenschaft in Sasbach gehört mit ihren 110 Hektar zu den kleinen unter den badischen Kooperativen. Die Stärke ist die Burgunderfamilie, die mehr als zwei Drittel der Rebfläche ausmacht. Bekannt sind die Sasbacher für ihre Rotweine. Bei Wettbewerben werden auch schon mal vordere Plätze belegt. Die besten Spätburgunder präsentieren sich auf einem hohen homogenen Niveau. Und der selbst in St.…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Kontakt

Winzergenossenschaft Sasbach
Jechtinger Straße 26 79361 Sasbach am Kaiserstuhl
Tel. (07642) 90310, Fax 903150
Internet: www.sasbacher.de
E-Mail Adresse: info@sasbacher.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop