Weingut Herbert Meßmer

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Burrweiler, PFALZ


3 grapes 3 grapes 3 grapes 
Inhaber: Familie Meßmer
Betriebsleiter: Gregor Meßmer
Verkauf: Familie Meßmer Mo–Mi: 8.30–11.30 Uhr · 13.30–17.00 Uhr Do–Fr: 8.30–11.30 Uhr Sa: 9.00–13.00 Uhr Vinothek: Mi–So: 12.00–20.00 Uhr
Rebfläche: 25 Hektar
Jahresproduktion: 210.000 Flaschen
Beste Lagen: Burrweiler Schäwer, Schlossgarten und Altenforst, Weyher Michelsberg
Boden: Schiefer, Buntsandstein, Löss, Muschelkalk, Granit, sandiger Lehm
Die Meßmers sind in Burrweiler das einzige Weingut mit einer wirklich langen Tradition bei der Bereitung hochwertiger Gewächse. Mit dem Bau der Vinothek an der Weinstraße und der Übernahme des Restaurants "Ritterhof zur Rose" schufen sie sich zwei neue Plattformen, ihre Erzeugnisse an den Kunden zu bringen. Der Weinbetrieb an sich ist unterteilt in die Weingutsweine und in das Weinhaus Meßmer, mit dem…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  16,00 € | 14% | trinken bis 2017 
  22,00 € | 14% | trinken bis 2018 
  18,00 € | 13% | trinken bis 2017 
  22,00 € | 13% | trinken bis 2018 
  9,50 € | 13% | trinken bis 2014 
  28,00 € | 13% | trinken bis 2019 
  einzig & artig »Erste Lage« 
  12,00 € | 13% | trinken bis 2015 
  einzig & artig »Großes Gewächs« 
  18,00 € | 15% | trinken bis 2017 
  13% | trinken bis 2015 
  Terroir Muschelkalk  
  8,40 € | 14% | trinken bis 2015 

Kontakt

Weingut Herbert Meßmer
Gaisbergstraße 5 76835 Burrweiler
Tel. (06345) 2770, Fax 7917
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop