Weingut Julius Zotz

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012

Heitersheim, BADEN


Weinblatt
Inhaber: Martin und Michael Zotz
Betriebsleiter: Julius Zotz
Kellermeister: Hansjörg Johner

Verkauf: Martin Zotz Mo–Fr: 8.00–12.30 Uhr · 13.30–18.00 Uhr Sa: 9.00–13.00 Uhr
Rebfläche: 70 ha
Jahresproduktion: 500.000 Flaschen
Beste Lagen: Heitersheimer Malteserberg
Boden: Lösslehm
Das Weingut Zotz in Heitersheim bietet typische Markgräfler Weine an, die spritzig-frisch, beispielsweise mit einem »Chasslie«, den badischen Rebsorten-Klassiker erlebbar machen. Ernster und mit mehr Druck zeigen sich die mit fünf Sternen gekennzeichneten Selektions-Weine.Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  11,50 € | 14% | trinken bis 2017 
  11,00 € | 13% | trinken bis 2016 
  9,50 € | 13% | trinken bis 2016 
  10,50 € | 13% | trinken bis 2016 
  8,20 € | 13% | trinken bis 2016 
  Chasslie  
  6,90 € | 12% | trinken bis 2015 
  6,70 € | 13% | trinken bis 2015 
  7,20 € | 13% | trinken bis 2015 
  7,20 € | 13% | trinken bis 2015 
  7,80 € | 12% | trinken bis 2015 

Kontakt

Weingut Julius Zotz
Staufener Straße 3 79423 Heitersheim
Tel. (07634) 1059, Fax 4758
Internet: www.weingut-zotz.de
E-Mail Adresse: info@weingut-zotz.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop