Weingut Mohr

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Lorch, RHEINGAU


2 grapes 2 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Jochen Neher
Verkauf: nach Vereinbarung
Rebfläche: 7 Hektar
Jahresproduktion: 40.000 Flaschen
Beste Lagen: Lorcher Krone, Bodental-Steinberg und Schlossberg, Assmannshäuser Höllenberg
Boden: blauer und roter Phyllitschiefer, Quarzit
Jochen Neher übernahm den elterlichen Betrieb im Jahr 1992. Die aktuelle Kollektion gehört zu den besten in seiner Traubenklasse. Seit 2011 arbeitet das Weingut zertifiziert ökologisch. Die Weine und Sekte sind wie gewohnt kraftvoll, zeigen Lorcher Rasse und spielen auch in diesem Jahr mit Restsüße. Von den Rieslingen gefallen uns der Lorcher Schlossberg Alte Reben mit seiner puritisch-seidigen und…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  70,00 € | 7% | trinken bis 2030 
  50,00 € | 9% | trinken bis 2030 
  30,00 € | 10% | trinken bis 2024 
  Grande Réserve  
  25,00 € | 14% | trinken bis 2017 
  25,00 € | 14% | trinken bis 2018 
  25,00 € | 14% | trinken bis 2016 
  19,90 € | 13% | trinken bis 2017 
  28,00 € | 14% | trinken bis 2017 
  16,90 € | 13% | trinken bis 2017 
  16,90 € | 13% | trinken bis 2016 

Kontakt

Weingut Mohr
Rheinstraße 21 65391 Lorch
Tel. (06726) 9484, Fax 1694
Internet: www.weingut-mohr.de
E-Mail Adresse: info@weingut-mohr.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop