Weingut Paul Laquai

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Lorch, RHEINGAU


1 grapes 
Inhaber: Gundolf und Gilbert Laquai
Verkauf: Familie Laquai Mo–Sa: 8.00–18.00 Uhr
Rebfläche: 16 Hektar
Jahresproduktion: 100.000 Flaschen
Beste Lagen: Lorcher Schlossberg, Kapellenberg, Pfaffenwies, Bodental-Steinberg
Boden: Schieferverwitterung, Schiefer mit Löss, violetter Phylittschiefer
Mit der aktuellen Kollektion setzt sich der positive Trend fort. In 2012 legen die Brüder Laquai noch eins drauf. Die Rieslinge sind pikant, mineralisch geprägt und zeigen Lorcher Charakter. Besonders die trockenen Kabinettweine, wie aus aus dem Terroir-Projekt, halten, was sie versprechen: sie zeigen feinwürzig-mineralischen Noten, wie beim Lorcher Kapellenberg. Das Erste Gewächs zeigt sich mit guter…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  18,00 € | 14% | trinken bis 2019 
  18,00 € | 14% | trinken bis 2017 
  19,50 € | 15% | trinken bis 2018 
  9,80 € | 14% | trinken bis 2016 
  16,50 € | 8% | trinken bis 2019 
  9,50 € | 15% | trinken bis 2017 
  »Schiefer auf Löss«  
  7,80 € | 13% | trinken bis 2016 
  7,80 € | 13% | trinken bis 2016 
  7,20 € | 13% | trinken bis 2015 
  7,20 € | 12% | trinken bis 2015 

Kontakt

Weingut Paul Laquai
Gewerbepark Wispertal 2 65391 Lorch
Tel. (06726) 830838, Fax 830840
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop