Weingut Philipps-Eckstein

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Graach-Schäferei, MOSEL-SAAR-RUWER


2 grapes 2 grapes 
Inhaber: Patrick Philipps
Patrick Philipps und Rudolf Erz
Verkauf: Familie Philipps Mo–Fr: 8.30–20.00 Uhr, Sa–So: 9.30–20.00 Uhr
Rebfläche: 5 Hektar
Jahresproduktion: 40.000 Flaschen
Beste Lagen: Graacher Domprobst und Himmelreich
Boden: Devonschiefer
Patrick Philipps startet mit den 2012ern so richtig durch. Allein die Hälfte der 14 angestellten Weine aus dem Graacher Domprobst und dem Himmelreich erreichten eine Punktzahl von 88 bis 90. Da blieb uns nichts anderes übrig als die zweite Traube zu vergeben. Wir probierten verspielte, harmonische trockene Weine und hatten Spaß am fruchtigen Aufspiel der Restsüßen, die selten zu dick auftragen. Bei den…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  11,80 € | 8% | trinken bis 2022 
  45,00 € | 7% | trinken bis 2024 
  Laurine  
  9,00 € | 8% | trinken bis 2022 
  Gehr  
  10,00 € | 8% | trinken bis 2020 
  7,90 € | 8% | trinken bis 2020 
  15,00 € | 8% | trinken bis 2022 
  18,50 € | 8% | trinken bis 2022 
  7,00 € | 9% | trinken bis 2019 
  9,50 € | 13% | trinken bis 2016 
  10,00 € | 12% | trinken bis 2017 

Kontakt

Weingut Philipps-Eckstein
Panoramastraße 11 54470 Graach-Schäferei
Tel. (06531) 6542, Fax 4593
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop