Weingut Rings

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Freinsheim, PFALZ


3 grapes 3 grapes 3 grapes 
Inhaber: Steffen und Andreas Rings
Kellermeister: Steffen und Andreas Rings

Verkauf: Familie Rings Mo–Sa: 10.00–12.00 Uhr · 13.00–17.00 Uhr
Rebfläche: 24 Hektar
Jahresproduktion: 160.000 Flaschen
Beste Lagen: Freinsheimer Schwarzes Kreuz, Kallstadter Saumagen, Ungsteiner Weilberg
Boden: Sand und Kies, Lösslehm, Kalkstein
Wer soll die Jungs noch aufhalten? Schon der erste Riesling, der Freinsheimer, hat Struktur, Mineralität und Dichte. Was danach folgt, ist ein teilweises Schaulaufen erster Güte. Die beiden Brüder Andreas und Steffen Rings haben sich zum Ziel gesetzt, nichts weniger als den Sprung an die Spitze der Region zu schaffen - es gibt viele, die ihnen das auf Sicht zutrauen. Alle Investitionen gehen nun in diese…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  28,00 € | 13% | trinken bis 2018 
  24,00 € | 14% | trinken bis 2018 
  32,00 € | 13% | trinken bis 2018 
  24,00 € | 14% | trinken bis 2015 
  32,00 € | 14% | trinken bis 2018 
  16,00 € | 13% | trinken bis 2016 
  22,00 € | 13% | trinken bis 2017 
  18,00 € | 14% | trinken bis 2017 
  16,00 € | 14% | trinken bis 2016 
  14,00 € | 14% | trinken bis 2017 

Kontakt

Weingut Rings
Dürkheimer Hohl 21 67251 Freinsheim
Tel. (06353) 2231, Fax 915164
Internet: www.weingut-rings.de
E-Mail Adresse: info@weingut-rings.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop