Weingut Sermann-Kreuzberg

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Altenahr, AHR


3 grapes 3 grapes 3 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Klaus Sermann
Verkauf: Luzia und Rasema Sermann Do–Di: 10.00–18.00 Uhr und nach Vereinbarung
Rebfläche: 7,6 Hektar
Jahresproduktion: 66.000 Flaschen
Beste Lagen: Altenahrer Eck, Mayschosser Burgberg, Ahrweiler Rosenthal und Forstberg
Boden: Schiefer, Lehm, Löss
Seit Klaus Sermann 1995 den Betrieb als die siebte Generation übernahm, hat er durchaus Karriere gemacht. 2003 wurde er entdeckt, bald darauf gab es die erste Traube, 2011 war er dann schon bei der dritten Traube angelangt, die er seitdem souverän verteidigt. Vorher schon bekam das Gut durch die Übernahme des Hauses Kreuzberg in Reimerzhofen seinen Doppelnamen. Aus 2011 brachte der tüchtige Winzer eine…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  19,50 € | 14% | trinken bis 2018 
  19,50 € | 14% | trinken bis 2017 
  12,50 € | 13% | trinken bis 2017 
  12,50 € | 14% | trinken bis 2018 
  13,00 € | 14% | trinken bis 2017 
  7,30 € | 13% | trinken bis 2016 
  8,20 € | 14% | trinken bis 2016 
  8,30 € | 14% | trinken bis 2016 
  5,60 € | 13% | trinken bis 2016 
  6,20 € | 14% | trinken bis 2016 

Kontakt

Weingut Sermann-Kreuzberg
Seilbahnstraße 22 53505 Altenahr
Tel. (02643) 7105, Fax 901646
Internet: www.sermann.de
E-Mail Adresse: info@sermann.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop