Hessische Staatsweingüter Domäne Bergstraße

Gault&Millau Ausgabe: 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Heppenheim, HESSISCHE BERGSTRASSE


1 grapes 
Inhaber: Land Hessen Geschäftsführer: Dieter Greiner
Betriebsleiter: Volker Hörr
Verwalter: Robert Widera
Kellermeister: Thomas Löffler

Verkauf: Vinothek
Mo–Fr: 10.00–19.00 Uhr
Sa–So, feiertags: 10.00–19.00 Uhr
Sa–So, feiertags: 10.00–16.00 Uhr (Nov.–März)
Rebfläche: 35 Hektar
Jahresproduktion: 180.000 Flaschen
Beste Lagen: Heppenheimer Cent-gericht (Alleinbesitz) und Steinkopf,Schönberger Herrnwingert (Allein-besitz), Bensheimer Kalkgasse
Boden: Lösslehm, Buntsandstein, Kies- und Granitverwitterung
Das Staatsweingut konnte in diesem Jahr die erhofften Weinqualitäten nicht erreichen. Fünf Weine wurden uns aus der Crescentia-Linie vorgestellt, Basisweine dagegen nicht. Zu wenig für ein Gut der Zwei-Trauben-Riege, vor allem dann, wenn die Bewertungen denen des Vorjahres nicht mehr standhalten können. Am besten gefiel uns der Weißburgunder aus dem Schönberger Herrenwingert, der im Bukett eine intensive…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  Crescentia »Erste Lage« 
  10,90 € | 12% | trinken bis 2016 
  Crescentia »Erste Lage« 
  9,90 € | 11% | trinken bis 2016 
  Crescentia »Erste Lage« 
  10,90 € | 12% | trinken bis 2016 
  Crescentia »Erste Lage« 
  10,90 € | 13% | trinken bis 2016 
  7,40 € | 12% | trinken bis 2016 

Kontakt

Hessische Staatsweingüter Domäne Bergstraße
Darmstädter Str. 133 64646 Heppenheim
Tel. (0 62 52) 1 26 26 90 · Fax 1 26 26 91
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop