Weingärtner Bad Cannstatt

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014

Stuttgart, WÜRTTEMBERG


Weinblatt
Vorstandsvorsitzender: Marc Nagel
Kellermeister: Thomas Zerweck

Verkauf: Vinothek
Mo–Fr: 9.00–18.00 Uhr, Sa: 9.30–14.00 Uhr
Rebfläche: 61 Hektar
Jahresproduktion: 500.000 Flaschen
Boden: Keuper, Muschelkalk
Die Cannstatter haben sich gut entwickelt und präsentieren sich erneut empfehlenswert. Einzig die hohen Alkoholwerte der Toprotweine stören das sonst sehr gute Ergebnis ein wenig. Der Zuckerle-Riesling ist feinsaftig, der Grauburgunder hat zwar reichlich Holzwürze und Kraft, aber auch gewisse Frische. Sehr angenehm der Sauvignon mit hübscher Pfirsichfrucht. Pinot Noir und Merlot könnten ohne das…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  24,00 € | 14% | trinken bis 2016 
  38,00 € | 15% | trinken bis 2018 
  14,50 € | 14% | trinken bis 2016 
  10,20 € | 14% | trinken bis 2016 
  22,00 € | 15% | trinken bis 2016 
  16,00 € | 15% | trinken bis 2016 
  20,00 € | 14% | trinken bis 2016 
  13,50 € | 13% | trinken bis 2016 
  16,00 € | 14% | trinken bis 2015 
  6,10 € | 13% | trinken bis 2015 

Kontakt

Weingärtner Bad Cannstatt
Rommelstraße 20 70376 Stuttgart
Tel. (07 11) 54 22 66 · Fax 55 72 91
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop