Weingut Am Nil

Kallstadt, PFALZ

Inhaber: Dr. Ana Pohl, Reinfried Pohl jun.
Betriebsleiter: Johannes Häge
Verwalter: Axel Lawall und Johannes Häge
Kellermeister: Johannes Häge und Julien Meissner

Verkauf: Andrea Hussong
Mo–Fr: 8.00–12.00 Uhr · 13.00–17.00 Uhr
Sa–So: 14.00–20.00 Uhr
Rebfläche: 16 Hektar
Jahresproduktion: 70.000 Flaschen
Beste Lagen: Kallstadter Saumagen, Ungsteiner Herrenberg und Weilberg
Boden: Buntsandsteinverwitterung, Tonmergel, Lösslehm
Das Weingut am Nil startete vor wenigen Jahren als Neugründung in Kallstadt mit großen Ambitionen. Familie Pohl, die das ehemalige Weingut Schuster übernahm, gestaltete das Anwesen komplett um, installierte dazu eine Gastronomie und eine große Vinothek. Mit dem Sommer 2014 kam auch noch ein Gästehaus mit acht zauberhaften Zimmern hinzu. Alles extrem wertig gemacht. Wie die Spitzenweine des Weinguts, die…Den vollständigen Eintrag finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2015

Weine

2013 Kallstadter SaumagenRiesling 
  21,50 € | 14% | trinken bis 2018 
2013 Ungsteiner HerrenbergRiesling 
  19,50 € | 14% | trinken bis 2017 
2013 Ungsteiner Riesling 
  14,50 € | 13% | trinken bis 2016 
2012 Spätburgunder 
  12,50 € | 14% | trinken bis 2018 
2013 Riesling 
  8,50 € | 13% | trinken bis 2016 
2012 Kallstadter SaumagenSpätburgunder 
  21,50 € | 14% | trinken bis 2017 
2013 Sauvignon Blanc 
  9,50 € | 13% | trinken bis 2016 
2013 Weißburgunder 
  9,50 € | 13% | trinken bis 2016 
2013 Grauburgunder 
  9,50 € | 14% | trinken bis 2016 

Kontakt

Weingut Am Nil
Neugasse 21 67169 Kallstadt
Tel. (0 63 22) 80 11 · Fax 6 86 55
Internet: www.weingutamnil.de
E-Mail Adresse: info@weingutamnil.de
Suche
Ort oder Restaurantname eingeben
Bundesland
In der Nähe von
from
Bewertung der Küche:
Kategorie:
Ausstattung und Angebot:
Name des Weinerzeugers
Anbaugebiet
Bewertung des Weinerzeugers:
Gault&Millau Weinguide

Die Bibel des deutschen Weins!

Zum Shop

Newsletter

Was gibt es Neues? Die Gault&Millau-Redaktion informiert Sie regelmäßig per Newsletter.