Weingut Emrich-Schönleber

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Monzingen, NAHE


5 grapes 5 grapes 5 grapes 5 grapes 5 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Werner und Frank Schönleber
Kellermeister: Frank Schönleber

Verkauf: Hannelore Schönleber
nach Vereinbarung
Rebfläche: 18 Hektar
Jahresproduktion: 120.000 Flaschen
Beste Lagen: Monzinger Halenbergund Frühlingsplätzchen
Boden: Gemisch aus verschie-denen Schieferarten und Quarzit
Die Weinlese ging rasant. Sie begann am 15. Oktober und schon am 4. November wurden die letzten Trauben gepresst. Mitte Oktober setzte die Edelfäule ein und griff schnell um sich. Zwar war sie absolut sauber, doch minderte sie die Erntemenge um ein Drittel der erwarteten Menge. Die Schönlebers erinnert der 2013er Jahrgang an den 2004er – und das ist an der Nahe wahrlich ein Kompliment. Ganz wollen wir…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  56,00 € | 8% | trinken bis 2030 
  39,00 € | 13% | trinken bis 2026 
  A.de.L  
  13% | trinken bis 2028 
  22,00 € | 9% | trinken bis 2028 
  37,00 € | 8% | trinken bis 2026 
  37,00 € | 13% | trinken bis 2024 
  19,90 € | 9% | trinken bis 2026 
  35,00 € | 8% | trinken bis 2024 
  37,00 € | 13% | trinken bis 2022 
  20,50 € | 13% | trinken bis 2020 

Kontakt

Weingut Emrich-Schönleber
Soonwaldstraße 10a 55569 Monzingen
Tel. (0 67 51) 27 33 · Fax 48 64
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop