Weingut Holub

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Herbolzheim-Tutschfelden, BADEN


1 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Horst Holub
Außenbetrieb: Ewald Schuller
Kellermeister: Horst Holub

Verkauf: Horst Holub
Mo–Do: 9.00–17.00 Uhr
Fr: 9.00–13.00 Uhr und nach Vereinbarung
Rebfläche: 1,4 Hektar
Jahresproduktion: 6.000 Flaschen
Beste Lage: Herbolzheimer Sundhalde, Bombacher Sonnhalde, Malterdinger Bienenberg
Boden: Lösslehm auf Muschelkalk
Horst Holub erzeugt jährlich nicht mehr als 6.000 Flaschen von 1,4 Hektar, was natürlich ein Hinweis auf die besondere Ertragsdisziplin in diesem Weingut ist. Im Keller wird möglichst schonend, unter Ausnutzung der Schwerkraft gearbeitet. Zur anerkennenswerten Betriebsphilosophie gehört es auch, dass die holzgeprägten Weißweine ebenso wie die Rotweine erst ein Jahr später gezeigt werden.Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  24,00 € | 14% | trinken bis 2020 
  9,80 € | 13% | trinken bis 2018 
  14,50 € | 14% | trinken bis 2018 
  9,80 € | 14% | trinken bis 2017 
  9,80 € | 13% | trinken bis 2017 
  9,80 € | 13% | trinken bis 2016 

Kontakt

Weingut Holub
Weinstraße 4 79336 Herbolzheim-Tutschfelden
Tel. (0 76 43) 9 14 14 12 · Fax 9 14 14 14
Internet: www.weingut-holub.com
E-Mail Adresse: info@weingut-holub.com
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop