Weingut Keller

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Flörsheim-Dalsheim, RHEINHESSEN


5 grapes 5 grapes 5 grapes 5 grapes 5 grapes 
Inhaber: Klaus Keller
Kellermeister: Klaus und Klaus-Peter Keller

Verkauf: Familie Keller
Mo–Fr: 8.00–11.30 Uhr · 13.00–17.00 Uhr
Sa: 10.00–15.00 Uhr und nach Vereinbarung
Rebfläche: 15,8 Hektar
Jahresproduktion: 100.000 Flaschen
Beste Lagen: Dalsheimer Hubacker, Frauenberg und Bürgel, Westhofener Kirchspiel, Morstein und Abtserde, Niersteiner Pettenthal und Hipping
Boden: Kalksteinverwitterung, Muschelkalk, Tonmergel, Rotlatosol, Terra fusca, Rotschiefer
Klaus-Peter Keller führt die Vision seiner Eltern weiter: Er hat den Lagenausdruck noch stärker herausgearbeitet, noch mehr die Finesse betont. Gleichzeitig haben die trockenen Weine an Statur und Präzision gewonnen – aber auch ihren Charme behalten. Vor allem die 2012er »Großen Gewächse« markieren einen Höhepunkt.Superbe LagenrieslingeDie Phalanx an Spitzenweinen, die auch in diesem Jahr wieder die…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  415,00 € | 6% | trinken bis 2040 
  165,00 € | 8% | trinken bis 2030 
  375,00 € | 7% | trinken bis 2045 
  8% | trinken bis 2032 
  8% | trinken bis 2032 
  175,00 € | 8% | trinken bis 2030 
  195,00 € | 8% | trinken bis 2040 
  13% | trinken bis 2025 
  42,00 € | 8% | trinken bis 2028 
  13% | trinken bis 2024 

Kontakt

Weingut Keller
Bahnhofstraße 1 67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel. (0 62 43) 4 56 · Fax 66 86
Internet: www.keller-wein.de
E-Mail Adresse: info@keller-wein.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop