Weingut Michel-Pfannebecker

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Flomborn, RHEINHESSEN


1 grapes 
Inhaber: Heinfried und Gerold Pfannebecker
Kellermeister: Gerold Pfannebecker

Verkauf: nach Vereinbarung
Rebfläche: 11,7 Hektar
Jahresproduktion: 65.000 Flaschen
Beste Lagen: Westhofener Stein-grube und Morstein, Flomborner Feuerberg und Goldberg, Eppelsheimer Felsen
Boden: Kalksteinverwitterungsbraun-erde (Terra fusca), Löss über Kalkmergel, Lehm
Leider reichen die 2013er Weißweine in Ausdruckskraft, Intensität und Tiefe nicht an die Vorjahre heran. Die aktuellen Weine sind klar, saftig und reintönig – etwa der pikante, trockene Riesling aus dem Flomborner Feuerberg. Beeindruckend sind das Preis-Genuss-Verhältnis und die Geschlossenheit im Sortiment. Pfannebecker ist eine Fundgrube für genauso günstige wie charakterstarke Weine. Die kraftvollen,…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  16,50 € | 14% | trinken bis 2016 
  9,40 € | 13% | trinken bis 2017 
  9,40 € | 14% | trinken bis 2015 
  7,20 € | 13% | trinken bis 2016 
  7,80 € | 13% | trinken bis 2017 
  7,20 € | 13% | trinken bis 2015 
  6,80 € | 12% | trinken bis 2015 
  7,20 € | 13% | trinken bis 2015 
  6,50 € | 13% | trinken bis 2015 
  7,20 € | 13% | trinken bis 2015 

Kontakt

Weingut Michel-Pfannebecker
Langgasse 18/19 55234 Flomborn
Tel. (0 67 35) 3 55 und 13 63 · Fax 83 65
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop