Weinhaus Zu Weimar Prinz Zur Lippe

Gault&Millau Ausgabe: 2016 2015 2014 2013 2012

Weimar, SAALE-UNSTRUT


Weinblatt
Inhaber: Dr. Georg Prinz zur Lippe
Verwalter: Björn Probst
Kellermeister: Jacques du Preez, Ingo Uthmann

Verkauf: Björn Probst
Di–So: 11.00–18.00 Uhr
Rebfläche: 43,1 Hektar
Jahresproduktion: 180.000 Flaschen
Beste Lagen: Weimarer Poetenweg
Boden: oberer Muschelkalk, Muschelkalkverwitterung
Die aktuelle Kollektion besticht durch filigrane Eleganz. Ein weißfruchtiger Auxerrois, ein mineralischer Riesling und vor allem die beiden Grauburgunder sind Ergebnis ausgefeilter Weinbergsarbeit und der mittlerweile erfahrenen Handschrift des Kellermeisters aus Zadel, wo die Weine immer noch ausgebaut werden. Highlight der diesjährigen Auswahl ist sicher eine Rieslaner Auslese, die mit wunderbaren…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  19,50 € | 9% | trinken bis 2020 
  17,50 € | 13% | trinken bis 2018 
  13,50 € | 12% | trinken bis 2016 
  11,50 € | 12% | trinken bis 2017 
  13,50 € | 12% | trinken bis 2016 
  Pinot  
  13,50 € | 12% | trinken bis 2016 
  10,00 € | 12% | trinken bis 2016 
  14,50 € | 12% | trinken bis 2016 

Kontakt

Weinhaus Zu Weimar Prinz Zur Lippe
Wohlsborner Straße 4a 99427 Weimar
Tel. (0 36 43) 7 67 60 · Fax (0 35 21) 76 76 76
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop