Fellbacher Weingärtner

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011

Fellbach, WÜRTTEMBERG


1 grapes 
Geschäftsführer: Friedrich Benz und Rolf-Dieter Hess
Kellermeister: Werner Seibold

Verkauf: Vinothek Mo–Sa: 9.00–18.30 Uhr
Rebfläche: 185 Hektar
Jahresproduktion: 1,4 Mio. Flaschen
Beste Lagen: Fellbacher Lämmler und Goldberg
Boden: Keuper
Die Fellbacher präsentieren sich auf gutem Niveau und sehr zuverlässig, wie man beispielsweise am Sauvignon Blanc mit angenehm floral unterlegter Rasse schmecken kann. Der Lämmler-Riesling »P« ist stimmig und hat gute Dichte. Bei den Roten zeigt Lemberger »P« saftige Tiefe und Wucht, der Barrique-Spätburgunder ist recht würzig und etwas alkoholschwanger. Ebenfalls angenehm reife Frucht sowie süßes Holz…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  42,00 € | 10% | trinken bis 2021 
  26,50 € | 14% | trinken bis 2018 
  19,50 € | 14% | trinken bis 2018 
  26,50 € | 14% | trinken bis 2017 
  19,50 € | 14% | trinken bis 2017 
  26,50 € | 14% | trinken bis 2017 
  13,50 € | 14% | trinken bis 2017 
  13,50 € | 14% | trinken bis 2017 
  9,90 € | 13% | trinken bis 2016 
  13,50 € | 14% | trinken bis 2017 

Kontakt

Fellbacher Weingärtner
Kappelbergstraße 48 70734 Fellbach
Tel. (07 11) 5 78 80 30 · Fax 57 88 03 40
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop