Weingut Fetz

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Dörscheid, MITTELRHEIN


Weinblatt
Inhaber und Betriebsleiter: Heinz-Uwe und Andrea Fetz
Verkauf: Heinz-Uwe und Andrea Fetz Mo, Mi–Fr: 9.00–11.30 Uhr · 13.30–18.30 Uhr Sa–So: 10.00–11.30 Uhr · 13.30–15.00 Uhr nach Vereinbarung
Rebfläche: 3,7 Hektar
Jahresproduktion: 35.000 Flaschen
Beste Lage: Kauber Backofen, Dörscheider Wolfsnack
Boden: Schiefer, Grauwacke
Heinz-Uwe Fetz besitzt knapp vier Hektar Rebfläche in Dörscheid. Er wird es uns nachsehen, wenn wir sagen, dass er nicht nur Winzer ist. Er selbst weist ja beharrlich darauf hin, was man alles mit Wein anstellen kann, sobald er erst einmal vergoren ist: ihn zu destillieren etwa. So ist Heinz-Uwe Fetz stolz auf seinen zweifach destillierten Eisweintrester, der aus einer Verkostung einer führenden…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  6,80 € | 11% | trinken bis 2018 
  13,50 € | 14% | trinken bis 2020 
  6,30 € | 12% | trinken bis 2018 
  Handstreich  
  8,00 € | 11% | trinken bis 2018 
  Steillage  
  7,50 € | 13% | trinken bis 2018 
  Felsenspiel  
  8,00 € | 12% | trinken bis 2018 

Kontakt

Weingut Fetz
Sonnenhang 56348 Dörscheid
Tel. (0 67 74) 15 48 · Fax 82 19
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop