Weingut Heinrich Schmidt

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Windesheim, NAHE


1 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Günter Schmidt
Verkauf: Günter Schmidt nach Vereinbarung
Rebfläche: 8,5 Hektar
Jahresproduktion: 50.000 Flaschen
Beste Lagen: Schweppenhäuser Schlossgarten, Windesheimer Sonnenmorgen, Fels und Römerberg
Boden: Schiefer- und Sandsteinverwitterung, Löss, Lehm
Nachdem im vergangenen Jahr überraschenderweise ein Weißwein die Nase vorne hatte in diesem Windesheimer Traditionsgut, wird diesmal wieder die alte Ordnung hergestellt. Wie so oft in den vergangenen Jahren gefallen uns die Rotweine des Hauses am besten. Vor allem der Spätburgunder »R« aus Schweppenhausen zeigt Charakter mit seiner betont trockenen und kargen und zugleich stoffigen Art. Die weißen…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  13,10 € | 14% | trinken bis 2017 
  12,50 € | 14% | trinken bis 2017 
  15,90 € | 14% | trinken bis 2017 
  10,40 € | 14% | trinken bis 2017 
  6,50 € | 10% | trinken bis 2016 
  8,00 € | 14% | trinken bis 2016 
  9,10 € | 14% | trinken bis 2016 
  8,00 € | 14% | trinken bis 2016 
  6,30 € | 13% | trinken bis 2016 
  6,30 € | 13% | trinken bis 2016 

Kontakt

Weingut Heinrich Schmidt
Hauptstraße 8 55452 Windesheim
Tel. (0 67 07) 4 14 · Fax 17 25
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop