Weingut Meyer-Näkel

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Dernau, AHR


3 grapes 3 grapes 3 grapes 
Inhaber: Werner Näkel
Kellermeister: Meike und Werner Näkel

Verkauf: nach Vereinbarung
Rebfläche: 20 Hektar
Jahresproduktion: 130.000 Flaschen
Beste Lagen: Dernauer Pfarrwingert, Neuenahrer Sonnenberg, Walporzheimer Kräuterberg
Boden: Schieferverwitterung, teilweise mit Lösslehm
Zurzeit ist es Mode, Spätburgunder mit einer eher schlankeren Stilistik und mit Augenmerk auf die Säurespannung zu bevorzugen. Wer die internationale Welt des Pinot Noirs kennt, weiß, dass es große Weine auch mit mehr Üppigkeit und Fülle gibt. Auf dem Weingut Meyer-Näkel beherrscht man es, die richtige Balance aus saftig-reifer Geschmeidigkeit und höchsten Ansprüchen zu finden. Auch dieses Jahr bewegt sich…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  65,00 € | 14% | trinken bis 2025 
  48,00 € | 14% | trinken bis 2025 
  42,00 € | 14% | trinken bis 2022 
  29,00 € | 14% | trinken bis 2022 
  Blauschiefer  
  19,00 € | 14% | trinken bis 2020 
  15,00 € | 14% | trinken bis 2020 
  11,80 € | 13% | trinken bis 2019 
  Illusion  
  12,50 € | 13% | trinken bis 2018 
  11,00 € | 13% | trinken bis 2017 

Kontakt

Weingut Meyer-Näkel
Friedensstraße 15 53507 Dernau
Tel. (0 26 43) 16 28 · Fax 33 63
Internet: www.meyer-naekel.de
E-Mail Adresse: weingut@meyer-naekel.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop