Weingut Rings

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Freinsheim, PFALZ


4 grapes 4 grapes 4 grapes 4 grapes 
Inhaber und Betriebsleiter: Steffen und Andreas Rings
Verkauf: Familie Rings Mo–Sa: 10.00–12.00 Uhr · 13.00–17.00 Uhr
Rebfläche: 28,5 Hektar
Jahresproduktion: 170.000 Flaschen
Beste Lagen: Freinsheimer Schwarzes Kreuz, Kallstadter Saumagen, Ungsteiner Weilberg
Boden: Sand und Kies, Lösslehm, Kalkstein, Terra Rossa
Es ist mitunter schwer - vor allem für Mitbewerber, bei denen dies Neid schürt - nachzuvollziehen, warum ein Betrieb einen dermaßen rasanten Aufschwung nimmt. Bei Rings haben wir dafür die einfache Erklärung, dass es für die beiden Brüder Steffen und Andreas nichts wichtigeres gibt als eben Wein und dessen Qualität. Mit einer Phalanx herausragender Rieslinge, hervorragenden Spätburgundern, wobei wir den…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  28,00 € | 13% | trinken bis 2020 
  38,00 € | 14% | trinken bis 2022 
  24,00 € | 13% | trinken bis 2019 
  38,00 € | 13% | trinken bis 2022 
  40,00 € | 14% | trinken bis 2022 
  16,00 € | 13% | trinken bis 2020 
  16,00 € | 13% | trinken bis 2020 
  22,00 € | 14% | trinken bis 2020 
  24,00 € | 14% | trinken bis 2019 
  Felsenberg im Berntal  
  49,00 € | 13% | trinken bis 2022 

Kontakt

Weingut Rings
Dürkheimer Hohl 21 67251 Freinsheim
Tel. (0 63 53) 22 31 · Fax 91 51 64
Internet: www.weingut-rings.de
E-Mail Adresse: info@weingut-rings.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop