Weingut St. Annaberg

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014

Burrweiler, PFALZ


1 grapes 
Inhaber: M. Lergenmüller
Betriebsleiterin und Kellermeisterin: Victoria Lergenmüller
Außenbetrieb: Werner Lergenmüller
Verkauf: Victoria Lergenmüller Mi–Fr: ab 15.00 Sa, So, feiertags: ab 12.00 Uhr
Rebfläche: 7,5 Hektar
Jahresproduktion: 45.000 Flaschen
Beste Lagen: Burrweiler Schäwer, Ilbesheimer Kalmit, Gleisweiler Hölle
Boden: Buntsandstein, Schiefer, Kalkstein, sandiges Verwitterungsgestein
Ein junges Team um Geschäftsführerin Victoria Lergenmüller hat es binnen kurzem geschafft, Sankt Annaberg zu einer "Boutique Winery" aufzubauen, und das mit einem klaren Konzept: Riesling. Neben der Monopollage St. Annaberg werden Parzellen an der Kleinen Kalmit, im Schäwer oder in der Gleisweiler Hölle berabeitet - alle mit klarem Bodenprofil. Davon profitieren natürlich die Weine. Sie zeigen sich im Mund…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  N°4 Schiefer  
  24,00 € | 14% | trinken bis 2019 
  N°2 Buntsandstein  
  12,00 € | 13% | trinken bis 2018 
  N°3 Kalkstein  
  21,50 € | 13% | trinken bis 2019 
  N°5 Edition Johanniskreuz  
  19,90 € | 13% | trinken bis 2018 
  N°1 Terrassenlage Verwitterungsgestein  
  9,50 € | 13% | trinken bis 2018 
  N°1 355 NN Verwitterungsgestein  
  9,50 € | 12% | trinken bis 2017 

Kontakt

Weingut St. Annaberg
St.-Anna-Straße 203 76835 Burrweiler
Tel. (0 63 23) 94 92 60
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop