Weingut W. J. Schäfer

Gault&Millau Ausgabe: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Hochheim, RHEINGAU


1 grapes 
Inhaber: Josef Schäfer
Verkauf: Jutta und Josef Schäfer Mo–Fr: 10.00–19.00 Uhr Sa: 10.00–14.00 Uhr und nach Vereinbarung
Rebfläche: 7 Hektar
Jahresproduktion: 55.000 Flaschen
Beste Lagen: Hochheimer Dom- dechaney, Kirchenstück und Hölle
Boden: Lehm, sandiger Lehm
Die aktuelle Kollektion gefällt uns noch mal besser als in den Jahren zuvor. Die Rieslinge sind klar im Duft, zeigen sich ortstypisch und mit Blick auf die trockenen Rieslinge aus dem Kirchenstück und aus der Hölle auch lagentypisch. Überhaupt wirken sie zunehmend kühler mit mineralischen Ansätzen. Bei den Trockenen gefallen uns der kompakte Kabinett aus der Hölle sowie die Spätlese aus dem Kirchenstück.…Vollständige Einträge finden Sie im Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2017

Weine

  16,00 € | 13% | trinken bis 2019 
  7,00 € | 13% | trinken bis 2018 
  10,50 € | 13% | trinken bis 2017 
  10,50 € | 8% | trinken bis 2020 
  14,00 € | 14% | trinken bis 2019 
  9,50 € | 12% | trinken bis 2018 
  9,50 € | 14% | trinken bis 2019 
  9,50 € | 13% | trinken bis 2017 
  6,30 € | 12% | trinken bis 2018 
  6,00 € | 12% | trinken bis 2017 

Kontakt

Weingut W. J. Schäfer
Elisabethenstraße 4 65239 Hochheim
Tel. (0 61 46) 48 21 und 21 12 · Fax 6 15 60
Internet: www.wj-schaefer.de
E-Mail Adresse: info@wj-schaefer.de
Gault&Millau Weinguide

Deutschlands Wein-Bibel

Zum Shop